Suche
  • Isabella Kossina

➳ VON DER SOMMER- ZUR WINTERHOCHZEIT.

- WIE DU DEIN BRAUTKLEID FÜR DEN WINTER UMGESTALTEN KANNST ❆.


Falls du deine für den Sommer geplante Hochzeit in den Herbst oder sogar Winter verschieben musst und falls du dein Brautkleid schon bestellt bzw. zu Hause hast und es eigentlich für warme Tage gedacht ist, bist du hier richtig. Ich zeige dir Tipps wie du dein luftiges Hochzeitskleid ganz einfach in ein winterliches Kleid verwandeln kannst. Abhängig von Location und Stil der geplanten Hochzeit wird manches besser passen und manches weniger.


Auf der Suche nach Ideen für Outfits für Winterhochzeiten habe ich mich noch mehr in das Thema verliebt. Es gibt tatsächlich viele unglaublich einfache Möglichkeiten das eigene Brautkleid für den Winter aufzupeppen und das macht die verschobene Hochzeit auch gleich noch viel romantischer. Also lass den Kopf nicht hängen, wenn du deine Hochzeit in eine kältere Jahreszeit verschieben musst - es wird trotzdem zauberhaft und mindestens genauso schön!



1. Pullover/ Strickweste

Ein locker gestrickter Kaschmir Pullover in Ivory oder einer der Hochzeitsfarben ist super bequem und verleiht dem Ganzen einen gemütlichen cozy Look.



2. Cape

Ob mit oder ohne Kapuze - ein Cape sieht einfach märchenhaft aus. Je nach Temperatur kann man zwischen einem dickeren Wollcape oder einem leichteren Cape aus zum Beispiel Spitze oder Chiffon wählen.



3. Jeansjacke/Lederjacke

Ist deine Hochzeit eher locker und legere gehalten, passt eine Jeans- oder Lederjacke einfach perfekt dazu. Ein echter Eyecatcher sind Jacken mit einer Personalisierung am Rücken und vielleicht sogar mit Details wie Fransen oder Steinchen verziert.



4. Felljacke

Diese sind nicht nur super warm, sondern schauen auch super edel und cool zugleich aus. Auch hier sind Naturtöne aber auch gefärbte Felle in der Hochzeitsfarbe sehr schön.



5. Spitzenoberteil langärmelig

bei Trägerlosen Kleidern oder Kleidern mit dünnen Spagettiträgern eignet sich ein langärmeliges Oberteil in einer passenden Spitze. Und falls dir das zu kalt ist, kannst du auch noch eine Jacke dazu anziehen.



6. Jacke/Blazer

Für die etwas cleanere Hochzeit - vielleicht sogar im gleichen Stoff, aus dem das Brautkleid gemacht ist. Ist auch sehr elegant zu einem Jumpsuit.



7. Hüte

Sind ja jetzt bei Braut und Bräutigam total angesagt und halten eure Köpfe warm ;). Perfekt kombiniert mit Leder- oder Jeansjacken.



8. Stirnband, Handschuhe & Schal

Sollte es wirklich kalt an eurem neuen Hochzeitstag sein, können alle oben genannten Punkte wunderbar mit einem Stirnband, Handschuhen oder einem Schal kombiniert werden.


Ich habe dir für die verschiedenen Möglichkeiten eine Pinnwand auf Pinterest mit ganz vielen tollen Ideen zusammen gestellt.

hier gehts zur Pinnwand.


Am besten du probierst dein Brautkleid noch einmal an und überlegst und testest, was du dazu kombinieren kannst - entweder im Brautmodengeschäft oder aber auch ganz einfach zu Hause ;). Du hast bestimmt genug Jacken, Pullover und andere Dinge zu Hause, die vom Stil oder Schnitt passen könnten.

Natürlich kannst du auch in mein Atelier kommen und ich zeige dir ein paar Möglichkeiten :).


Viel Spaß dabei!


Alles Liebe,




FOTOS: Sternenglück Fotografie, Kati Schweiger Photography, Carmen Kornspiess, Anna Enya Photography & Anna Obermeier

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - Weiß, Kreis,

Meisterbetrieb